AKTUELLES

portfolio slider
Wiedereröffnung des Viktoria-Gewächshauses im Botanischen Garten

Die CDU-Fraktion Berlin gratuliert dem Botanischen

 

Anlässlich der Wiedereröffnung des historischen Victoria-Hauses im Botanischen Garten erklären Adrian Grasse, forschungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, und Christian Goiny, haushaltspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion:

 

„Die CDU-Fraktion Berlin gratuliert dem Botanischen Garten, das historische Victoria-Gewächshaus seiner eigentlichen Bestimmung wieder zuführen zu können: Dieses viel zu lange ungenutzte Juwel eröffnet nun endlich wieder seine Türen für alle interessierten Pflanzenfreunde, die exotische Gewächse – allen voran die Victoria-Seerose – unmittelbar in Augenschein nehmen wollen.

 

portfolio slider
Keine modulare Flüchtlingsunterkunft am Beelitzhof

Stephan Standfuß und die CDU SteglitzZehlendorf widersprechen vehement den Plänen des rotrotgrünen Senates in Berlin, am Beelitzhof 24 eine "Modulare Unterkunft für Flüchtlinge (MUF)" zu errichten!

Bei den "MUFs" handelt es sich nicht um temporäre Containerbauten, wie sie bisher am Hohentwielsteig und der Lissabonallee errichtet wurden. Die „MUFs“ sind Plattenbauten mit einer Lebensdauer von mindestens 80 Jahren. In ihnen wohnen jeweils bis zu 500 Menschen.

Was an der Planung des Senates falsch ist:
• Standorte mit fehlender oder schlechter Infrastruktur machen Integration problematisch: Es gibt in der Nähe der Standorte viel zu wenige Schulen, Kitas, Spielund Sportplätze und nur wenige Einkaufsmöglichkeiten.
• Regionale Verdichtung von Unterkünften: Der Senat überfordert einige Ortsteile! Neben bestehenden Containerdörfern und anderen Gemeinschaftsunterkünften sollen jetzt zusätzlich noch MUFs gebaut werden.
• Erneut wird eine Sportfläche durch Entwidmung wegfallen, deren Sportlerinnen und Sportler Ersatz brauchen. Da es keinen Ausgleich gibt, wird die knappe SportflächenSituation in Berlin zusätzlich belastet.

Wir fordern:
• Kleine Standorte mit echter Chance zur Integration der Bewohnerinnen und Bewohner!
• Frühzeitige Einbindung der Anwohner und ihrer Vorschläge! Echte Bürgerbeteiligung!
• Keine Bevormundung der Bezirke durch den Senat, sondern echte Mitsprache für sinnvolle Lösungen!
• Beelitzhof nur temporär, als Übergangslösung mit maximal 250 Flüchtlingen!
• Endlich mit dem Wohnungsbau beginnen zwecks gemischter Unterbringung in Wohnungen!
• Bessere Ausnutzung vorhandener Plätze in bestehenden Unterkünften!

portfolio slider
"Tag der offenen Tür" bei der DLRG Berlin

Besuch beim "Tag der offenen Tür" der DLRG Berlin im Siegfried-John-Haus.

Ein riesiges Dankeschön an alle Organisatoren, Helfer und insbesondere die Lebensretter der DLRG! Diese Damen und Herren leisten einen unermüdlichen Job (ehrenamtlich) um unsere Gewässer sicherer zu machen und unsere Kinder schwimmtauglich! DANKE!

 

portfolio slider
Eröffnungsfeier der 66. Steglitzer Festwoche

Die Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski hat heute mit einer Auftaktveranstaltung im Bürgersaal Zehlendorf die 66. Steglitzer Festwoche eröffnet. Der Kreisvorsitzende Thomas Heilmann, MdB und die Abgeordneten Adrian Grasse und Stephan Standfuß waren ebenso anwesend, wie viele Bezirksverordnete, der Vorsteher der BVV René Rögner-Francke, Mitarbeiter sozialer Einrichtungen, die Polizei, Feuerwehr und viele andere. Ein buntes Rahmenprogramm hat für gute Unterhaltung gesorgt.  Wir freuen uns auf eine bunte und abwechslungsreiche Steglitzer Woche vom 25. Mai bis zum 10. Juni in der Parkanlage am Teltowkanal (Bäkestraße) zwischen Hindenburgdamm und Ostpreußendamm.

portfolio slider
Dialogveranstaltung "dialogP" am Droste-Hülshoff-Gymnasium

Standfuß: "Gesichtserkennung, klares JA und kostenloser ÖPNV, besser nicht!"

Stephan Standfuß hat am Dienstag an einer vom Berliner Abgeordnetenhaus initiierten Dialogveranstaltung zwischen Jugend und Politik (dialogP) am Droste-Hülshoff-Gymnasium teilgenommen. Etwa 30 Schüler im Alter von 16 bis 18 Jahren haben sich fundiert und engagiert mit den sechs anwesenden Politikern ausgetauscht. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde folgte ein gesellschaftlich-politisches Teamquiz, bestehend aus je einem Politiker und fünf Schülern. Sieger-Team: „Team Standfuß“ - die Freude über den Gummibärchengewinn war groß!
Im Anschluss wurde an sechs Tischen, mit je einem Themenschwerpunkt (Wahlrecht ab 16, kostenloser ÖPNV; mehr Klimaschutzengagement seitens Berlin; Gesichtserkennung zur Erhöhung der Sicherheit etc.) diskutiert. Zwei Antworten, welche bei den Schülern besonderen Anklang fanden, betrafen das Thema Gesichtserkennung (Standfuß: klares Ja dazu!) und kostenloser ÖPNV (Standfuß: besser nicht kostenlos!). Zum Schluss wurden die Einzelergebnisse im Klassenverbund diskutiert, ausgehandelt und abgestimmt.
Die Veranstaltung war ein äußerst gelungener Austausch von diversen und teils auch divergierenden Standpunkten und Meinungen zwischen den Generationen und in jeder Hinsicht ein voller Erfolg!


portfolio slider
Unterwegs im Wahlkreis - Adrian Grasse besucht das Arndt-Gymnasium

Im Arndt Gymnasium habe ich heute gemeinsam mit meinem Büroleiter Klaus Manthey  ein Gespräch mit der Direktorin des Arndt-Gymnasiums geführt über den baulichen Zustand der Schule, die Stimmung im Lehrerkollegium und die Herausforderungen im Schulalltag.

portfolio slider
Adrian Grasse besucht Schulen und Einrichtungen im Wahlkreis

Unterwegs im Wahlkreis – Adrian Grasse hat in den letzten zwei Tagen zahlreiche Gespräche geführt: Mit den Direktoren der Erich-Kästner-Grundschule und Mühlenau-Grundschule zum baulichen Zustand der Schulen. Gemeinsam mit Christian Goiny die Kanzlerin der Freien Universität zum Gespräch getroffen. Und ein Antrittsbesuch bei Frau Schmidt, der neuen Leiterin des Brücke Museums.

portfolio slider
Einladung zur Dahlemer Bürgerversammlung

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

hiermit lade ich Sie zur Dahlemer Bürgerversammlung herzlich ein - siehe Anlage.

 

Der Ortsteil Dahlem ist eine der schönsten Gegenden Berlins mit einer auch bundesweit einzigartigen Geschichte. Entstanden als Antwort auf Oxford und Cambridge sind die Wissenschaftseinrichtungen genauso prägend wie die bewusst an Landhäuser erinnernde Architektur.

 

Wir fühlen uns diesem Erbe verpflichtet und wollen uns daher den offenen Baustellen Dahlems widmen. Dabei arbeite ich mit dem neu

gewählten Bundestagsabgeordneten Thomas Heilmann eng und bewährt zusammen. Denn wir brauchen den Bund als Träger des Dahlemer Dreiecks und der Staatlichen Museen.

 

Bitte melden Sie sich an unter

manthey@starkes-zehlendorf.de
.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Adrian Grasse


portfolio slider
Der 13. August ist in Berlin ein besonderer Tag

In diesem Jahr jährt sich der Bau der Berliner Mauer zum 56. Mal. Wir werden nie vergessen, wie viele Menschen Opfer des DDR Regimes geworden sind, wie viele an der Mauer ermordet worden sind, wie viele Familien auseinandergerissen wurden, wie viele wertvolle Jahre ihres Lebens eingesperrt in Gefängnissen verbracht haben. Alljährlich mahnen wir zum Gedenken an die Opfer.

Sehr gut organisiert von Bernhard Lücke haben wir gemeinsam mit der Bezirksbürgemeisterin Cerstin Richter-Kotowski, der Vizepräsidentin des Berliner Abgeordnetenhauses , Cornelia Seibeld und viele Mitglieder des Kreisverbandes an der Fahrad-Sternfahrt der CDU Berlin, zur Gedenkveranstaltung für den Tag des Mauerbaus an der Glienicker Brücke teilgenommen. Ca. 30 km sind wir gefahren, mit Zwischenstops, die uns durch Ralph Fröhlich mit Bienenstich und Getränken versüßt wurden. 

portfolio slider
Unterbringung von Flüchtlingen in Heckeshorn und Lissabonallee

 

Zum Anfang