AKTUELLES

portfolio slider
Die Kandidaten für die BVV im Wahlkreis 7

 Flyer für die WK7 Kandidaten - Hier klicken

portfolio slider
Der aktuelle Flyer von Stephan Standfuß für den Wahlkreis 7

 Flyer zum Download hier klicken

portfolio slider
Ideenwettbewerb für einen Fahrradschnellweg in Steglitz-Zehlendorf

Die Jury für den Wettbewerb um den Fahrradschnellweg der Steglitz-Zehlendorfer CDU setzt sich heute zusammen, um die Gewinner zu küren. Mit Karl-Georg Wellmann, Cerstin Richter-Kotowski, Adrian Grasse. Treffpunkt war am Bahnhof Zehlendorf und dann ging es mit dem Rad zum Bahnhof Lichterfelde West und wieder zurück, um sich gemeinsam die Vorschläge der Bürger anzusehen und auszuwerten.

 .






portfolio slider
Starkes Zehlendorf beim Sommerfest der Frauen Union Steglitz-Zehlendorf

Wahlkampf Auftakt und Sommerfest der Frauen Union Steglitz-Zehlendorf am Wannsee. Mit Stephan Standfuß, Frank Mückisch, Edeltraut Töpfer, Thomas Heilmann, Adrian Grasse, Cornelia Seibeld, Cerstin Richter-Kotowski und vielen Gästen.

portfolio slider
Der Aktuelle Flyer von Adrian Grasse für den Wahlkreis 6

Flyer zum Download hier klicken



portfolio slider
Anwohner Information!

Auf dem Gelände gibt es 340 verfügbare Plätze. Während Anfang März 337 davon belegt waren, sind es aktuell noch knapp 250. Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingsentwicklung gab es kurzfristig Überlegungen, aus der Thielallee eine „Erstaufnahmeeinrichtung Plus“ (EAEplus) zu machen und Serviceeinrichtungen der Bundesagentur für Arbeit, des Landes Berlin und des Bezirks anzusiedeln. Damit hätte der Standort zu einer dauerhaften Einrichtung werden können, mit einer größeren Zahl von Flüchtlingen. 

In Steglitz-Zehlendorf wird Menschen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen, umfassend geholfen, vom Bezirk, von unseren Kirchengemeinden und karitativen Vereinen und von unzähligen Bürgern. Die Anwohner unterstützen daher auch die temporäre Nutzung der Thielallee. Aber eine auf Dauer angelegte Institution mit mehreren tausend Plätzen würde die Wohngegend dort zu sehr belasten. Außerdem wollen wir das „Dahlemer Dreieck“ für Zwecke der Lehre und Forschung fortentwickeln, aber auch zum Bau dringend benötigter Appartements für Studenten. Hierüber haben wir mehrfach mit Sozialsenator Czaja gesprochen und ihm die Sorgen und Anliegen der Dahlemer Anwohner erklärt. 

Senator Czaja hat sehr aufgeschlossen reagiert. Der Senat hat auf eine Anfrage unseres Abgeordneten Dr. Uwe Lehmann-Brauns mitgeteilt, dass keine EAEplus in die Thielallee kommen wird. Der Standort wird ausdrücklich als „temporär“ bezeichnet. Die Nutzung für Zwecke der Wissenschaft, Forschung und Lehre sowie der Bau von Wohnungen für Studenten soll „vorrangig“ geprüft werden. Den Text finden Sie im Internet unter http://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/17/SchrAnfr/s17-18850.pdf 

Wir kommen damit einen großen Schritt weiter. Die Sorgen und Anliegen der Bürger und des Bezirks werden verstanden. Wir kümmern uns weiter darum, dass für das Areal an der Thielallee eine gute und passende Lösung gefunden wird. 

Die Herausforderungen durch die Flüchtlingsentwicklung können weder vom Land Berlin, noch vom Bezirk allein bewältigt werden. Bundesregierung und Bundestag haben seit 2015 umfassende Regelungen erlassen, um die Zahl der Flüchtlinge nachhaltig zu verringern. Einen Überblick über die umfangreichen Maßnahmen der Bundesregierung in der Asyl- und Flüchtlingspolitik finden Sie unter: 
http://www.wellmann-berlin.de/themen/fluechtlinge 

Mit freundlichen Grüßen 


Adrian Grasse

 

Direktkandidat für Dahlem und Zehlendorf

Karl-Georg Wellmann, MdB Vorsitzender CDU Dahlem 

portfolio slider
Stephan Standfuß zu Gast im Museumsdorf Düppel

Zusammen mit der Spitzenkandidatin für das Bürgermeisteramt in Steglitz Zehlendorf und dem Fraktionsvorsitzenden der Berliner CDU Florian Graf besuchte Stephan Standfuß das Museumsdorfes Düppel. Dort wird es nicht nur mehr Personalmittel zur besseren Planung sondern auch größere Investitionen in feste Gebäude geben. 

portfolio slider
Der Bahnhof Wannsee wird saniert

Die Planungen dazu sind schon in vollem Gange. Auch für einen weiteren barrierefreien Zugang in der Haupthalle werden wir uns einsetzen. Für den Vorplatz hat unser Kandidat Stephan Standfuß zahlreiche Verschönerungsideen vorgebracht. Ganz unkompliziert wurde schon mal losgelegt und das Namensschild des Gustav-Hartmann-Platzes wieder auf Hochglanz gebracht. Passanten und benachbarte Ladenbesitzer waren darüber sehr erfreut. Gustav-Hartmann war ein Droschkenkutscher, der sich um das Gewerbe sehr verdient gemacht hat.

  • portfolio slider

  • portfolio slider

  • portfolio slider

  • portfolio slider

  • portfolio slider

  • portfolio slider

  • portfolio slider

  • portfolio slider

Gedenkveranstaltung zum 55. Jahrestag des Mauerbaus

Es ist schon seit vielen Jahren Tradition, dass die CDU Steglitz-Zehlendorf gemeinsam mit der Jungen Union  zum Gedenken an den Bau der Mauer vor 55 Jahren einen Fackellauf über die Glienicker Brücke macht. Wir dürfen nie vergessen wieviel Unrecht mit dem Bau der Mauer verbunden ist, wieviele Menschen den Wunsch nach Freiheit mit dem Leben bezahlt haben und wie wichtig es ist unsere Demokratie zu bewahren. Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit auch heute am 13. August 2016 mit über die Glienicker Brücke zu laufen. Wir danken Danny Freymark für seine Worte. 

portfolio slider
Die Flüchtlingspolitik der Europäischen Union – Kann diese Krise eine neue Chance für die EU sein?

Die Junge Union und Starkes Zehlendorf haben Elmar Brok (MdEP und Vorsitzender des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten des Europäischen Parlaments) eingeladen zum Thema:
„Die Flüchtlingspolitik der Europäischen Union – Kann diese Krise eine neue Chance für die EU sein?“ Elmar Brok gibt interessante Einblicke in die Europapolitik und beleuchtet viele Dinge aus einem anderen Blickwinkel - den aus Europa. Vielen Dank für den "Blick über den Tellerrand" an Elmar Brok, MdEP. 

Zum Anfang