Schon traditionell begehen wir jedes Jahr den 13.08. auf der Glienicker Brücke und gedenken mit einem Fackellauf den Opfern des SED-Regimes und dem Tag des Mauerbaus in Berlin. Als Gast und Redner konnten wir Burkard Dregger, MdA begrüßen. Wir danken Uwe Lehmann-Brauns als Initiator und Stephan Standfuß, MdA als Wahlkreisabgeordneter von Wannsee für ihr Engagement. Ganz besonders gefreut hat uns, dass der Landesvorsitzende der Schüler Union, Endrik Schultze und die Junge Union wieder mit dabei waren. Die Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski, Thomas Heilmann, MdB, Adrian Grasse , MdA und viele weitere Teilnehmer haben mit uns gemeinsam daran erinnert, dass die DDR nie ein Rechtsstaat war.

Wir danken auch den Polizeibeamten aus Berlin und Potsdam, die die Veranstaltung begleitet haben.